Archive for Dezember 2013

Wintergedicht

Dezember 3, 2013

Vor allem hat man endlich seine Ruhe,
Die Landschaft verwandelt sich in eine Tiefkühltruhe.

Der Tag ist kurz, die Nacht kommt schnell,
Der Himmel ist schwarz, doch das Weiß ist hell.

Festgefahren, festgesteckt ist man im Schnee.
Hoffentlich kommen wir über den Winter, oh weh!

Zeit, Bilanz zu ziehen und neue Pläne zu schmieden,
Wenn man eingeschneit ist im Frieden.